Tipps & Tricks rund um Apple, Mac, iPhone, iPod, iPad und Apple Watch für Umsteiger, Einsteiger und Neugierige

.tar.gz unter Mac OS X erstellen und entpacken

Das Programm tar wurde ursprünglich geschrieben, um Daten auf Bandlaufwerken zu sichern. Allerdings ist es auch in Zeiten moderner Speicherlösungen nach wie vor ein beliebtes Werkzeug zum Archivieren von Daten – gerade in Verbindung mit gzip trifft man daher oft .tar.gz-Archive ("Tarballs") an. Hierbei fungiert tar als Tool zur Archivierung, während gzip als Tool zur Komprimierung zum Einsatz kommt. Im Umkehrschluss bedeutet dies, dass Sie zur Komprimierung einer einzelnen Datei auf tar verzichten können, da eine Archivierung nicht notwendig ist – hier reicht also reines gzip. Dieser Ansatz – erst alle Dateien unkomprimiert aneinanderzuhängen, um sie dann zu komprimieren – wird als "solide Kompression" bezeichnet.

Als unixoides System bringt auch Mac OS X sämtliche Bordmittel mit sich, um .tar.gz-Archive zu erstellen und zu entpacken. Am flinksten sind Sie hier mit folgenden Befehlen, die Sie einfach im gewünschten Ordner via Terminal ausführen können.

Verzeichnis(se) mit tar und gzip zu .tar.gz archivieren und komprimieren

tar -czf archiv.tar.gz ordner1 ordner2 …

Die verwendeten Parameter bedeuten hierbei folgendes:

  1. c = Ein neues tar-Archiv erzeugen
  2. z = Das tar-Archiv zusätzlich mit gzip komprimieren
  3. f = Archiv in die angegebene Datei schreiben (Ihre Pfad-Angabe)

.tar.gz entpacken/dekomprimieren

tar -xzf archiv.tar.gz

Die verwendeten Parameter bedeuten hierbei folgendes:

  1. x = Dateien aus dem tar-Archiv extrahieren
  2. z = Das tar-Archiv zusätzlich mit gzip dekomprimieren
  3. f = Daten aus der angegebenen Datei lesen (Ihre Pfad-Angabe)

Standardmäßig wird das Archiv in das aktuelle Verzeichnis entpackt. Wenn Sie explizit ein Ziel angeben möchten, können Sie dies über den Parameter -C realisieren. Bitte beachten Sie, dass das Zielverzeichnis bereits existieren muss.

tar -xzf archiv.tar.gz -C entpacktes-archiv

Seit Mac OS X 10.6 (Snow Leopard) können Sie auch .tar.gz-Archive einfach mit einem Doppelklick im Finder entpacken.