Tipps & Tricks rund um Apple, Mac, iPhone, iPod, iPad und Apple Watch für Umsteiger, Einsteiger und Neugierige

Shell-Scripts unter Mac OS X

Shell-Scripts sind Text-Dateien, in denen Kommandos gespeichert sind, und die der Arbeitserleichterung und (nach ausreichenden Tests) der Erhöhung der Zuverlässigkeit dienen, da sie gestatten, häufig gebrauchte Sequenzen von Kommandos zusammenzufassen.

In diesem Beispiel verwende ich mein Shell-Script 'test.sh', das in meinem Home-Directory '/Users/thomas/' liegt – bitte passen Sie die Befehle entsprechend Ihren Gegebenheiten an.

Um Shell-Scripts unter Mac OS X auszuführen, starten Sie das Terminal (befindet sich im Programm-Ordner "Dienstprogramme") und führen das Script wie folgt aus.

sh /Users/thomas/test.sh

Allgemeinen ist es allerdings praktischer, das Shell-Script als ausführbar anzumelden ("execute permission").

chmod +x /Users/thomas/test.sh

Nun lässt sich das Shell-Script wie ein "normales" (binäres) Kommando aufrufen.

/Users/thomas/test.sh