Tipps & Tricks rund um Apple, Mac, iPhone, iPod, iPad und Apple Watch für Umsteiger, Einsteiger und Neugierige

ISO-Images von CDs/DVDs unter Mac OS X erstellen

ISO-Images sind eine gängige Art und Weise, um CDs und DVDs als 1:1-Kopie zu sichern. Diese Images können anschließend mit jeder gängigen Brenn-Software auch unter Windows oder Linux wieder in CD-/DVD-Form gebracht werden – perfekt also, um die guten alten Hits der Lieblings-CD oder den Lieblingsfilm auf DVD zu sichern.

Wählen Sie hierzu im Festplatten-Dienstprogramm die eingelegte CD/DVD links aus und wählen unter 'Ablage', 'Neu' den Punkt 'Image von …'. Ist die CD selbst nicht direkt auswählbar, muss die darunter liegende Session ausgewählt werden.

Wählen Sie im Speichern-Dialog nun 'DVD/CD-Master' als Image-Format.

Die CD/DVD wird in Form einer .cdr-Datei angelegt — Apple's Version von ISO. Die Datei kann daher ganz einfach nach ihrer Erstellung von .cdr in eine .iso-Datei umbenannt werden.